Der Detailhandel in der Schweiz ist unter Druck. In einem schwierigen Marktumfeld behauptet sich das «Löwenzentrum» seit dreissig Jahren.

Am 29. Oktober 1987 öffnete in Dietikon das «Löwenzentrum» seine Tore. Die Einwohnerinnen und Einwohner von Dietikon hatten lange auf ein eigenes Einkaufszentrum warten müssen. Bereits 1959 gab es die ersten Pläne für ein Einkaufszentrum im Zentrum von Dietikon. Da man sich mit den Grundstückseigentümern nicht einigen konnte und wegen der Eröffnung des «Shoppi» 1970 in Spreitenbach beerdigten die Verantwortlichen 1975 die Pläne. Sechs Jahre später, startete man einen neuen Versuch. Nach vier Jahren Planung und zwei Jahren Bauzeit konnte im Oktober 1987 das neue Zentrum eingeweiht werden. «Das Warten hat sich gelohnt!», so bewarben die 16 Mieter die Eröffnung. Die Einwohner von Dietikon hatten wirklich darauf gewartet: Sie kamen zu tausenden, gemäss der Limmattaler-Zeitung vom 5. November 1987.

Ganzer Artikel gibt es hier: https://dietiker.live/das-loewenzentrum-feiert-sein-30-jaehriges-bestehen/

Event auf Facebook: https://www.facebook.com/events/1868436350084256/